Unterstützung - aber woher?

#wirbleibenzuhause? Wohnungslose können sich während der Corona-Krise nicht in ihr eigenes schützendes Heim retten. Es mangelt an Gesundheitsversorgung und Informationen. Viele Hilfseinrichtungen, die Wohnungslosen zur Seite stehen, mussten im Sinne des Infektionsschutzes ihre Räume schließen.

Die Sozialarbeiter*innen in der ambulanten Hilfe versuchen trotzdem so gut es geht weiterzumachen, denn der regelmäßige Austausch ist für die Besucher*innen auf der Straße überlebenswichtig.

Auch die vielfach geforderte soziale Distanz ist in Mehrbettzimmern nicht einzuhalten. Zudem sind viele Tagestreffs mittlerweile geschlossen, mobile Hilfsangebote wie Kältebusse wurden eingestellt, Essensausgaben zugemacht und über stationäre Einrichtungen wurden Aufnahmestopps verhängt.

Neben fehlenden bzw. nicht ausreichenden Sanitäranlagen, gibt es aber auch ganz alltägliche Probleme. Viele Obdachlose haben vor der Coronakrise Flaschen gesammelt oder Straßenzeitungen verkauft. Diese Möglichkeiten sind jetzt weitgehend weggefallen. Auch haben viele von ihnen öffentliche Einrichtungen wie Bibliotheken genutzt, z.B. um dort ins Internet zu gehen, sich über behördliche Anweisungen zu informieren, Mobiltelefone zu laden oder sich einfach nur aufzuwärmen. Außerdem sind nur die wenigsten krankenversichert und können nicht einfach zum Arzt gehen. Ein mobiles Ärzteteam versucht regelmäßige Untersuchungen anzubieten, aber auch diese sind eine Übergangslösung.

Zu bestimmten Zeiten, unter festen Auflagen vom Gesundheitsamt können sich Wohnungslose vor Ort duschen und reinigen, Essen zum Mitnehmen gibt es an der Fensterfront. Dort wird ebenfalls versucht die Beratung aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus steigt auch bei den Mitarbeitern der Obdachloseneinrichtungen die Zahl der Krankschreibungen und ehrenamtliche Helfer fallen weg. All das hat den Druck auf die noch offenen Einrichtungen massiv erhöht.

Verfasser: Nina Wild

Walther, D. (2020, April 6) – Obdachlose besonders von Corona-Krise betroffen – https://www.mdr.de/wissen/obdachlose-besonders-von-corona-krise-betroffen100.html – Letzter Zugriff: 27.06.2020 um 14:25 Uhr

Nikolas M. von StrassenBLUES e.V., Hamburg (2020, April 23) – Strassenspende für Obdachlose während Corona – https://www.betterplace.org/de/projects/77958-strassenspende-fuer-obdachlose-waehrend-corona – Letzter Zugriff: 27.06.2020 um 14:35 Uhr

Weitere Einträge
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
Spotify
Consent to display content from Spotify
Sound Cloud
Consent to display content from Sound