Übernachtung - aber wo?

Nicht jede*r Wohnungslose lebt auf der Straße, doch diejenigen, die das tun, haben mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen, die durch die Corona-Krise drastisch verstärkt wurden.

Ein großes Problem ist strategische Diskriminierung durch defensive Architektur, auch Hostile Design genannt. Darunter fallen beispielsweise Bänke mit Metallbügeln, abgeschrägte Mauern, Mauern mit Stacheldraht, Sitzgelegenheiten mit scharfen Kanten, Spitzen oder Zäunen. Es gibt sogar Mülleimer, die so konzipiert sind, dass man nicht reingreifen und nach Pfandflaschen suchen kann. Diese Maßnahmen, oft von Städten und Ordnungsämtern initiiert, machen das Schlafen in vielen Nischen, auf Bänken, unter Brücken und vielerlei öffentlichen Orten unmöglich. Besonders Großstädte geben in dieser Form viel Geld aus, um Obdachlose aus den Stadtzentren zu vertreiben.

In einer Einrichtung zu übernachten ist ebenfalls schwieriger geworden. Die Anzahl an Tagen, die KlientInnen Ansprüche auf Übernachtungen haben, variiert zwischen den Landkreisen. Organisation und Richtlinien sind generell sehr dezentral, somit ist es sehr kompliziert, sich einen Überblick zu verschaffen. Die Schlafmöglichkeiten sind sowieso begrenzt und hoch ausgelastet, durch die Corona-Krise werden Mehrbettzimmer nur einzeln belegt, wodurch sich die Kapazitäten noch stärker verringern.

Auch einige Tafeln, auf die viele Obdachlose angewiesen sind, mussten vorübergehend schließen, da sie oft (fast) ausschließlich von Ehrenamtlichen betrieben werden, die altersbedingt oft zur Risikogruppe gehören oder es nicht möglich war/ist, den Betrieb unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen weiterzuführen.

Verfasser: Carla Soloperto

Islinger, L. (o.J.) – „Hostile Architecture“ in London und Hamburg – https://hamburg-fuer-alle.blogs.uni-hamburg.de/essay-hostile-architecture/ – Letzter Zugriff: 10.07.20 um 15:00 Uhr

Weitere Einträge
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
Spotify
Consent to display content from Spotify
Sound Cloud
Consent to display content from Sound